Freiwillige Feuerwehr Rosenheim/Malberg
Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain

 

Bei herrlichem Frühlingswetter machten sich am vergangenen Samstag eine 35 köpfige Gruppe des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim / Malberg e.V. auf den Weg um die Rhein Mosel Stadt zu erkunden.
Der zweite Vorsitzende Bernd Schuhen hatte ein interessantes und abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.
Mit dem Bus ging es am Vormittag zum Deutschen Eck, wo die Gruppe von einem Stadtführer empfangen wurde. Von dort aus ging es mit der Seilbahn hinauf zur Festung Ehrenbreitstein.
Auf der Festung und anschließend in der Koblenzer Altstadt lernte man viel über die geschichtsträchtige Kowelenzer Stadtgeschichte. Neben Römer, Preußen und Franzosen ging es auch um echte Kowelenzer Orginale wie Pfefferminzje und dat legändäre Schängelche.
Obwohl jeder in der Gruppe Koblenz schon oft besucht hatte, so lernte man doch viele neue Plätze und interessante Geschichten über die Stadt kennen.
Am Nachmittag ließ es sich jeder in Café´s und Biergärten gut gehen.
Mit einem gemeinsamen Abendessen im Weindorf ging dieser schöne Ausflug dem Ende zu.
Wer die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in Rosenheim und Malberg unterstützen will und ganz nebenbei auch noch an Ausflügen und Wanderungen teilnehmen möchte ist im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr herzlichen willkommen. Mehr Info auf www.feuerwehr-rosenheim.com

 

 

Quelle: AK-Kurier.de