Freiwillige Feuerwehr Rosenheim/Malberg
Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain

Das Kreis-Jugendfeuerwehr-Turnier in Brachbach hat die Jugendfeuerwehr Katzwinkel gewonnen. Die Teams der Jugendfeuerwehren aus Siegtal und Rosenheim kamen auf die Plätze.

Brachbach/Kreis Altenkirchen. Beim diesjährigen Kreisjugend-Feuerwehr-Fußballturnier am vergangenen Samstag in Brachbach siegte die Jugendfeuerwehr aus Katzwinkel vor der ersten Mannschaft der Jugendfeuerwehren aus Siegtal und Rosenheim.
Da es dieses Jahr nur ein sehr begrenztes Teilnehmerfeld gab, neben den drei erst platzierten nahmen noch die Jugendfeuerwehren Elkenroth, Steinebach, Dauersberg und die zweite Mannschaft der JF Siegtal teil, wurde im Ligamodus gespielt. Jeder spielte gegen jeden. Die Jugendfeuerwehr Siegtal hatte hierfür zwei Kleinfelder abgegrenzt. 
Die Organisation lag bei der Jugendfeuerwehr Siegtal um den Jugendwart Daniel Schön und Steffen Kappes, die Verpflegung stellte die Feuerwehr Brachbach sicher.
Zu den zahlreichen Gästen gehörte neben dem stellvertretende Kreisfeuerwehr-Inspekteur und Wehrleiter der VG Kirchen, Dietmar Urrigshardt, auch die Wehrführung des Ausrichters Brachbach, sowie der Beigeordnete Günter Schuhen (Brachbach) und der Bürgermeister von Mudersbach, Maik Köhler. Diese nahmen auch die Siegerehrung vor. In diesem Jahr konnte auch der neue Wanderpokal an die Jugendfeuerwehr Katzwinkel übergeben werden, da die Jugendfeuerwehr Steinebach im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge siegte und somit auch Eigentümer des letzten Wanderpokals wurde.
Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Baldus bedankte sich bei allen Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf des Turniers. Er bedankte sich nicht nur bei den aktiven Jugendlichen, sondern auch bei den ehrenamtlichen Schiedsrichtern, der Jugendfeuerwehr Siegtal für die gute Organisation, der Feuerwehr Brachbach, dem Sportverein in Brachbach, der für die Jugendfeuerwehr extra Jugendspiele verlegt hatte und bei Petrus für den herrlichen Sonnenschein.

Quelle: http://www.ak-kurier.de